Der Patient wird eingefangen

Das Bild zeigt einen Koi, wie er heute leider nicht selten anzutreffen ist. Durch falsche Haltung, schlechte Filterung oder was auch  immer zeigen sich teilweise sehr tiefe, blutunterlaufene Geschwüre. ( Koi im Sedierungsbad, zu sehen ist eine Stelle im Bereich der Schwanzflosse. Anzumerken ist, dass bei tatkräftiger Hilfe der Fisch nicht sediert  werden muss.)